Willkommen bei Fußball

Fußball image 1 Fußball image 3 Fußball image 2 Fußball image 4


Fußball-Tipps: Blockieren

Das Spiel wird mit zwei Teams von jeweils 11 Spielern ausgeführt, die gegeneinander antreten. Einige sind der Meinung, dass es kaum ein Spiel auf der Welt gibt, das so begeisternd ist und bei dem das Zuschauen so viel Spaß macht. Das Ziel des Spieles besteht darin, die meisten Tore zu schießen. Seinen Ursprung hat das Fußballspiel in England, von wo aus es sich über die gesamte Welt verbreitet hat. Die Spieler dürfen den Ball nur mit den Füßen berühren, nicht mit den Händen. So wird der Ball mit den Füßen jeweils von einem Spieler zum anderen geschossen.

Wenn Sie gerne einmal ein Fußballspiel anschauen oder sogar selbst Fußball spielen, wissen Sie, dass die Verteidigung des Balles das Geheimnis des Spiels ist. Die Trainer arbeiten mit ihren Teams daran, Strategien auszuarbeiten, um im Spiel den Ball zu verteidigen, so dass das gegnerische Team nicht die Gelegenheit bekommt, ein Tor zu schießen.

Oft bitten die Mannschaftstrainer einzelne Spieler, individuelle Verteidigungslinien aufzubauen, aber es ist auch das Team als Ganzes gefordert, den Ball zu verteidigen. Es gibt im Grunde zwei Möglichkeiten, den Gegner daran zu hindern, in den Ballbesitz zu kommen oder am Ball zu bleiben: ihn entweder zu blockieren oder von der Seite anzugreifen.

Das Abjagen des Balles durch eine Grätsche ist in manchen Jugendmannschaften nicht erlaubt, weil es gefährlich ist. Bei dieser Form des Versuchs, dem Gegner den Ball zu nehmen, lässt man sich seitlich in den Lauf des Spielers gleiten, der gerade im Ballbesitz ist um ihm den Ball quasi von den Füßen zu nehmen. Das sollte aber das letzte Mittel sein, da beide beteiligten Spieler dabei verletzt werden können.

Wenn der Rasen nass oder matschig ist, ist die Gefahr einer Verletzung bei einer solchen Aktion geringer. Setzen Sie beim Grätschen lediglich den Unterkörper ein, ansonsten werden Sie sich wahrscheinlich verletzen. Denken Sie daran, dass Sie Ihren Gegner nicht treten dürfen.

Die Abwehr des Balles wird vom Torwart angewandt um den Ball mit seinen Händen weg zu schlagen. Das ist eine relativ sichere Methode, den Ball zu blockieren ohne irgendwelche Verletzungen zu verursachen. Der Torwart darf im Torraum seine Hände und Arme benutzen. Er ist der einige Spieler im Team, dem dies erlaubt ist. Die übrigen Spieler dürfen ihre Hände nicht einsetzen, den Ball jedoch mit jedem anderen Teil des Körpers abfangen oder weiter bewegen.

Vergessen Sie nicht, dass es gegen die Spielregeln verstößt, wenn Sie Ihren Gegner im Spiel behindern, also sollten alle Versuche, einen Torschuss zu verhindern oder ihm den Ball abzunehmen, mit Bedacht erfolgen. Andernfalls könnte das Ihrer Mannschaft einen Strafstoß einbringen, der dem Gegner im ungünstigsten Fall die Möglichkeit gibt, das Spiel für sich zu entscheiden.

Sie dürfen Ihren Körper einsetzen um den Ball vor anderen Spielern abzuschirmen ohne direkten Kontakt zu haben. Das wird Ihnen helfen, in Ballbesitz zu bleiben und ist eine sichere Art und Weise, den Ball zu verteidigen.

Jede einzelne dieser Taktiken sollte praktiziert werden. Sie sollten sich allerdings immer mit Ihrem Trainer besprechen bevor Sie irgendeines dieser Manöver probieren, um sicherzustellen, dass Sie diese richtig ausführen.


Fußball image 3 Fußball image 1 Fußball image 4 Fußball image 2